Christine Sperl

In ihr schlägt das Herz und der Puls des Hochzeitsmagazins weddingstyle. Angefangen hat alles mit ihrer eigenen Firma und vielen Brautpaaren, denen sie bei der Vorbereitung und am Tag ihrer Hochzeit geholfen hat.

Ursprünglich startete sie ihr Unternehmen damit, Tischdekorationen für Feste zu entwerfen. Vor allem hatte sie große Freude daran, Hochzeiten auszustatten.

Durch die Wünsche ihrer Kunden erweiterte sich dieser Service immer mehr und sie wurde mit Leib und Seele Weddingplanner. Die Bedürfnisse der Brautpaare brachten sie zu der Entscheidung, ein Hochzeitsmagazin auf den Markt zu bringen, das ihre Arbeit Brautpaaren bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zugänglich macht. Die weddingstyle wurde geboren.









Heute hilft sie mit ihrem großen Erfahrungsschatz dabei, dass wir mit myWeddingplanner auch weiterhin zauberhaften Hochzeiten auf den Weg helfen. 

Und wissen Sie was? Hochzeiten zu planen ist noch immer ihre Passion - das kann man regelmäßig in der weddingstyle lesen.